Christian Weiken / Rotary Club Meschede-Warstein

Christian Weiken
Fundraising page closed You can't donate anymore
from € 1.650 (109%)

Während der beeindruckenden und emotionalen GV-Reise (Global Village Reise) der Rotary Clubs Nijkerk und Meschede-Warstein, die im November 2016 nach Siem Reap Kambodscha unternommen wurde, entstand die Idee, ein solches oder ähnliches Projekt zu wiederholen. So sind Don und Christian glücklich, die Rotary-Mitglieder beider Clubs einzuladen, um sie bei einer Reise nach Sri Lanka im Jahr 2018 zu begleiten.

Die Baureise ist geplant vom 26. Oktober bis zum 04. November 2018. Es besteht natürlich die Möglichkeit im Anschluss an die Baureise individuell die Reise zu verlängern und das Land „auf eigene Faust“ zu entdecken.

Trotz großer Fortschritte durch Wohnungsbauprogramme in Sri Lanka ist der sichere Wohnraumbedarf der Insel sehr groß. Viele Familien wurden durch den 26-jährigen Konflikt in Sri Lanka mit zerstörten Häusern, Schulen und andere Infrastrukturen vertrieben und benötigen einen dauerhaften und sicheren Wohnraum. Viele dieser Familien leben in Hütten aus Wellblech. In Sri Lankas kommerzieller Hauptstadt Colombo lebt ein großer Teil der Bevölkerung in überfüllten, informellen Siedlungen mit begrenztem Zugang zu sauberem Wasser sowie ohne Abwasserentsorgung. Wohnraum für Arbeiter in den Wirtschaftsbereichen der Tee-, Gummi- und Kokosnuss-Plantagen ist ein weiterer Bereich der benötigten Versorgung.
Die Armutsgrenze unter den Landarbeitern ist höher als der nationale Durchschnitt, so dass es für Familien unmöglich ist, einen sicheren Wohnraum zu erlangen. Familien, die auf Plantagen in der Zentralprovinz leben, sind auch durch Erdrutsche während der Monsunmonate gefährdet.

Habitat Sri Lanka arbeitet mit Partnern und Freiwilligen zusammen, die Hilfe leisten bei der Errichtung von anständigen und erschwinglichen Häusern für Familien, die eine angemessene Behausung benötigen. Fast 3.000 Familien wurden bei der Errichtung ihrer Häuser unterstützt, die nach dem Tsunami im Indischen Ozean zerstört wurden.
Im Mai 2013 wurde von der Indischen Regierung ein 4.000 Häuser umfassendes und finanziertes Bauprojekt ins Leben gerufen, dass den inländischen, östlichen Provinzen Hilfe zuteil wurde.
Im Februar 2017 startete im Norden von Mullaitivu ein von der Europäischen Union finanziertes Projekt über 14 Millionen Euro (mehr als 14,8 Millionen US$). Etwa 2.455 Familien werden dabei unterstützt Häuser mit lokal hergestellten Baustoffen zu bauen oder zu reparieren. Von dem facettenreichen Wohnprojekt sollen mehr als 215.000 Menschen im nördlichen und östlichen Sri Lanka profitieren.
Zusätzlich finanziert die Organisation „Alwaleed Philanthropies“ den Wiederaufbau von 80 Häusern für Familien in der Zentral Provinz, die durch Zyklone zerstört wurden.

Die durchschnittlichen Kosten einer GV-Reise nach Sri Lanka belaufen sich auf ca. 2.500,00 € pro Teilnehmer. Es werden derzeit noch Gespräche geführt, in welcher Weise eine Unterstützung von beiden Rotary Clubs arrangiert werden kann.

You can create your own personalized poster to draw attention to this fundraising page. After printing the poster you can hang it in a shop, a café window or a community bulletin board. Ask your family, friends, co-workers and neighbors to help and also put up a poster in their home, school or work place. Most people are willing to help but be sure to ask permission first.

View all
€ 1.807,50 16-08-2018 | 15:45